#MunichShooting und die Nacht der Medien

Ich bin sehr traurig über die Toten und Verletzten der Münchener Terrornacht vom 22. Juli. Und bevor ihr weiterlest sollten wir gemeinsam eine Schweigeminute einlegen und ihnen und ihrer Angehörigen gedenken.


Mein letztes Posting versuchte zu erklären, warum wir als Einzelne aber auch als Gesellschaft den Umgang mit den Medien generell neu lernen müssen. Die Münchener Nacht mit den Hashtags #oez, #munichshooting oder #schiesserei zeigt anschaulich wie das gemeint ist. Einen Tag zuvor hatte Stefan Niggemeier noch diesen Beitrag über die Rituale des Nachrichtenfernsehens online gestellt, den ich unter 10. kommentiert habe.

Was sind die Erkenntnisse nach dieser Nacht?

Weiterlesen →

23. Juli 2016 von Thomas
Kategorien: Allgemein | Schreibe einen Kommentar

Medienkompetenz neu lernen

Journalismuskrise?

Diskutiert wird ja intensiv – aktuell zum Beispiel hier vom geschätzten Christoph Kappes auf Carta – wie der Journalismus den Herausforderungen der Gegenwart und Zukunft begegnen kann.  Vor dem Hintergrund der #Brexit-Debatten allerorten möchte ich eine These formulieren: Wir müssen als Gesellschaft den Umgang mit Medien neu lernen. Das gilt für die Politik, die Wirtschaft, die Staatsbürger, ja, die Medien als Institutionen mit ihren Managern und Journalisten gleichermaßen. Weiterlesen →

06. Juli 2016 von Thomas
Kategorien: Allgemein, Qualitätsjournalismus | 1 Kommentar

Mit Unbestimmtheit Meinung machen

Zeit-Online vom 16.01.2016 zum Thema „Junge, aber wenig qualifizierte Flüchtlinge“:

„(…) In den vergangenen Monaten kamen zudem Hunderttausende Flüchtlinge ins Land. Hunderttausende vor allem junge Männer, die in den kommenden Jahren auf den deutschen Arbeitsmarkt drängen werden – und deren berufliche Ausbildung in der Regel unklar ist. (…)“

Ein beliebiger Satz, quasi als Zufallsziehung gegoogelt, aus den Beiträgen in deutschen Medien gestern. Er soll stellvertretend für den Gebrauch von unbestimmten Zahlwörtern stehen, mit denen – absichtlich oder unbewusst – Meinung gemacht wird. Er ist auch nicht aus dem Zusammenhang gerissen. Weiterlesen →

17. Januar 2016 von Thomas
Kategorien: Allgemein, Qualitätsjournalismus | 1 Kommentar

← Ältere Artikel

Neuere Artikel →